RssFeed abonieren
Flattr this
Header
...der Weg zum Erfolg kann so einfach sein!

Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur handwerksrechtlichen Beschränkung des Berufszugang

Die handwerksrechtliche Beschränkung des Berufszugangs über die Meisterprüfung oder die Altgesellen-Regelung ist verfassungskonform.

Laut Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig wurde die bisher wirksame Regelung am 31. August erneut bekräftigt (Az. BVerwG 8 C 8.10 und 9.10)

Demnach müssen zur selbständige Ausübung bestimmter Handwerke im stehenden Gewerbe mindestens einer der folgenden Dinge zutreffen:

  • eine bestandene Meisterprüfung
  • eine der Meisterprüfung gleichgestellten Prüfung
  • Nachweis einer sechsjährigen qualifizierten berufserfahrung nach Ablegen der Gesellenprüfung (Altgesellenregelung)

 

Im aktuellen Fall haben  eine Friseurgesellin und ein Dachdeckergeselle gegen diese regelung geklagt. Der Gerichtsentscheid ist - gut verständlich - auf der Webseite des Bundesverwaltungsgerichts (www.bverwg.de) nachzulesen.

 

 

Copyright © Suther Kommunikationsdesign, 2008 - All Rights Reserved
Alle Angebote richten sich ausschließlich an gewerblich tätige Unternehmer. Alle Preise in Euro zzgl. 19% MwSt!