RssFeed abonieren
Flattr this
Header
...der Weg zum Erfolg kann so einfach sein!

Onlinebewerbung ist gefragter als Bewerbungsmappe auf Papier

Eine Umfrage im Auftrag der BITCOM hat ergeben, dass in Deutschland Onlinebewerbungen lieber gesehen sind, als die klassische Berwerbungsmappe auf Papier.

Eine Befragung von 1500 Personalverantwortlichen aller Branchen hat ergeben, das 41% der Unternehmen in Deutschland Bewerbungen vorzugsweise online erhalten. Im Gegensatz dazu wird die klassische schriftliche Bewerbungsmappe nur von 40% der Unternehmen bevorzugt. Für 17% der befragten Personalchefs waren beide Bewerbungsvarianten akzeptabel.
Sehr stark (mit 51%) ist der Wunsch nach Onlinebewerbungen in der ITK-Branche vertreten, aber auch das verarbeitende Gewerbe bevorzugt diese Variante der bewerbung mit 48%. Mit 31% eher zurückhaltend sind Dienstleister und die Baubranche mit 36%.

Im Vorjahr hatten sich noch 43% für die klassische Bewerbung und 39% für eine Onlinebewerbung ausgesprochen. „In der Wirtschaft hat das Internet die schriftliche Bewerbungsmappe überholt“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf.

Verschiedene Wege der Onlinebewerbung

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten seinem favorisierten "neuen" Arbeitgeber seine Bewerbungsunterlagen online zukommen zu lassen.

  1. Eine Eigene Webseite mit entsprechenden Bewerbungsdaten
  2. Eine Bewerbung per Email
  3. Bewerbung über ein auf der Webseite des Stellanbieters bereitgestelltes Online-Formular

Bei initiativbewerbungen steht es dem Bewerber natürlich frei, in welcher Form er dem potenziell neuen Arbeitgeber seine Bewerbung zukommen lässt. Es ist jedoch ratsam sich zu informieren, in welcher Form der potenzielle Arbeitgeber Bewerbungen bevorzugt.

 

Copyright © Suther Kommunikationsdesign, 2008 - All Rights Reserved
Alle Angebote richten sich ausschließlich an gewerblich tätige Unternehmer. Alle Preise in Euro zzgl. 19% MwSt!